Auslandsgespräche

Nach meiner Erfahrung telefoniert man am günstigsten von einem Festnetztelefon mit einem Telecomanschluss, da andere Telefonanbieter die kostengünstigen Vorwahlnummern (zu finden bei billiger-telefonieren.de) nicht erlauben. Dabei sollte man unbedingt die Nummern nehmen, die den Tarif ansagen.

Weder telefonieren im Internetcafé oder mit einer sogenannten International Calling Card ist billiger. Die 5 € für eine Calling Card hat man dann bereits nach 15 Minuten verbraucht, denn wenn der Teilnehmer nicht erreichbar ist, werden trotzdem kostbare Minuten abgezogen und beim nächsten Einwählen hat man weniger Zeit übrig.

Per VoipBuster oder Skype ist es je nach Land billiger oder teurer. Dabei lädt man sein Konto mit einer Kreditkarte auf. Bei VoipBuster ist z.B. ein Anruf nach Spanien billiger.

Also wer wie ich oft nach Bolivien anruft und auf ein Handy, da Festnetzanschlüsse dort teuer sind, zahlt von 6,10 Cent mit einer Vorwahl oder 10 Cent pro Minute mit Voipbuster.


Comentarios

Auslandsgespräche — 4 comentarios

  1. In vielen Fällen Lohnt auch Alice mit ihrer Europa Flatrate, wer wirklich viel ins Ausland Telefoniert spart da echt Unmengen.
    Man sollte sich aber vorher noch informieren, da einige Länder auf 500 Minuten im Monat limitiert sind.
    Sind auch viele nicht Europäischen Länder dabei wie zb die USA in die man Tag und Nacht kostenlos anrufen kann.

    Muewss last blog post..Lil Wayne eine Diva?

  2. Was aber auch wichtig ist je nach dem wo man anruft ist de Qualität merklich unterschiedlich hat. Z.b. mit Skype nach Hong Kong klappt super. Nach Weissrussland total schlecht man versteht nichts. Kann vlt auch an Weissrussland liegen^^

  3. Hi, einige Anbieter bieten doch auch Internationale Flatrates an, allerdings gestaffelt nach Zonen. Das könnte sich lohnen, wenn man viel und regelmäig ein diese Länder telefoniert. Ansonsten fährt man wirklich in der Regel über die Telekom mit CallByCall am besten, was die Wettbewerber ja nicht anbieten müssen (und es daher auch nicht tun!)

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *